Beitrag zum ABCB1-Test aus der Sendung gesundheitheute (SFR)

In der Presse

Trotz der heutigen Therapiemöglichkeiten ist eine Therapieresistenz bei der Behandlung von depressiven Erkrankungen eher die Regel als die Ausnahme: Etwa 30 bis 40 % der in Studien beobachteten Patienten sprechen ungenügend oder gar nicht auf die erste Behandlung mit Antidepressiva an.

Psychiaterin Prof. Edith Holsboer-Trachsler und Mikrobiologe Dr. Christoph Noppen erläutern in diesem Beitrag vom SFR die Wirkweise von Medikamenten sowie die Relevanz der Blut-Hirn-Schranke für die Behandlung von Depressionen. Dr. Joe Hättenschwieler, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, verdeutlicht, weshalb der ABCB1-Test nicht nur aus klinischer und gesundheitsökonomischer Sicht sinnvoll ist.